Geschichte

Durch die Änderung des Feuerwehrgesetzes vom 2. Juni 1970 war es möglich, Jugendabteilungen der Gemeindefeuerwehr aufzustellen. In die Jugendabteilung konnten Gemeindeeinwohner zwischen dem vollendeten 14. und dem vollendeten 18. Lebensjahr als Anwärter aufgenommen werden, wenn sie dafür geeignet waren.

Jugendfeuerwehr Asperg Wimpel

Der Gemeinderat hatte am 29. September 1970 beschlossen, im Frühjahr 1971 mit der Aufstellung einer Jugendfeuerwehr zu beginnen. Die Sicherung des Feuerwehrnachwuchses stand dabei im Vordergrund. Mit der Jugendfeuerwehr sollte außerdem das Interesse für die Sache der Feuerwehr geweckt werden. Tatsächlich waren 20 Jungen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren bereit, in die Jugendfeuerwehr einzutreten. Der damalige Leiter der Jugendfeuerwehr, Jörg Gebauer, wurde später zum Landesjugendfeuerwehrwart gewählt.

In den ersten Jahren unterstützten Siegfried Müller, Roland Reiter und Herbert Weißert den Leiter der Jugendfeuerwehr. Die Jugendfeuerwehr existierte noch bis 1974, dann waren die Jugendlichen in die aktive Wehr übergetreten oder ausgeschieden. Die Jugendfeuerwehr Asperg war die erste Jugendfeuerwehr im Landkreis Ludwigsburg.

Neu entstanden ist die Jugendfeuerwehr wieder im Jahre 1986. Auch hier war die Nachwuchsfrage ein akuter Anlass für ihre Wiedergeburt. 20 Jugendliche im Alter zwischen 12 und 15 Jahren wurden aufgenommen, nachdem in der Zwischenzeit die gesetzlichen Bestimmungen geändert wurden und durch die Feuerwehrsatzung festgelegt ist, dass in die Jugendabteilung Personen aufgenommen werden können, die das 12. Lebensjahr vollendet haben.

Alfred Mahr war im Jahr 1986 für die Jugendfeuerwehr verantwortlich. Unter ihrem langjährigen Leiter, Reiner Dornstädter, festigte sich die Jugendfeuerwehr und war somit immer wieder die Keimzelle für viele spätere aktive Feuerwehrleute.

1988 erhielt die Jugendfeuerwehr einen von der Stadt gestifteten Wimpel und 1990 konnte ein MTW (VW-Bus) aus Spenden Asperger Firmen übergeben werden, der überwiegend als Transportfahrzeug für die Jugendfeuerwehr gedacht war.

Gruppenfoto der Jugendfeuerwehr Asperg 2010 wurde der Jugendfeuerwehr von Rolf Janiak ein neues Mannschaftstransportfahrzeug gestiftet.

Gruppenfoto der Jugendfeuerwehr Asperg 20112011 - Jugendfeuerwehr Asperg

2013 - Der Leiter der Jugendfeuerwehr ist Tobias Wolf. Unterstützt wird er von Maximilian Burkhardt, Alexander Duarte, Christopher Pach, Christian Lesch, und Florian Mezger.

Letzte Einsätze

66

Internationaler Museumstag 2014

Feuerwehrmuseum Asperg

Wir suchen Dich

Unwetterwarnungen DWD

Karte der Wettergefahren in Baden-Württenberg© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Suche